Estrichdämmschichtrocknung

Trocknung der Dämmschicht unter dem Estrich

Das größte Problem nach einem Wasserschaden ist die durchnässte Dämmschicht unter dem Estrich. In diesen Fällen ist eine Estrichunterlüftung dringend erforderlich.

Einblastechnik

Einblastechnik
Einblastechnik

Trocknung der Dämmschicht unter dem Estrich mittels Einblas-bzw. Überdruckverfahren

Mit Seitenkanalverdichtern wird kontrollierte vorgewärmte Luft mit 180 – 300 mbar unter den Estrich in die Dämmschicht eingeblasen. Die mit Feuchtigkeit angereicherte Luft tritt über die Randstreifen wieder aus und wird mittels Entfeuchtungsgeräten wieder getrocknet.

Vakuumverfahren

Vakuumverfahren
Vakuumverfahren

Trocknung der Dämmschicht unter dem Estrich mittels Vakuum- bzw. Unterdruckverfahren

Fugenkreuzverfahren

Fugenkreuzverfahren
Fugenkreuzverfahren

Trocknung der Dämmschicht unter dem Estrich mittels Fugenkreuz-Verfahren

Zur Erhaltung von Fliesenflächen werden die Öffnungen mit Spezial-Bohrern in das Fugenkreuz des Belages eingebracht.
Die Feuchtigkeit wird mittels Mikrodüsen durch das Fugenkreuz mit Vakuum-Turbinen aus der Dämmschicht herausgesogen.
Für die Luftzirkulation werden an der gegenüberliegenden Seite ebenfalls Einflutbohrungen in den Fugenkreuzen angebracht, über welche trockene Luft nachziehen kann.

Randfugendüsenverfahren

Randfugendüsenverfahren
Randfugendüsenverfahren

Trocknung der Dämmschicht unter dem Estrih mittels Randfugendüsen

Bei fugenlos verlegten Stein- oder Parkettbelägen erfolgt die Dämmschichttrocknung mittels Anbringung von Spezialdüsen über die freigelegten Randbereiche.
Nach Abdichtung aller Randfugen mit Ausnahme der gegenüberliegenden Seite entsteht auch hier en kontinuierlicher Austrocknungskreislauf.
Hochwertige Oberbeläge werden erhalten und es ist kein Auslagern von Möbeln notwendig !

JAiST Bautrocknung
Gewerbepark Markfeld 2
83043 Bad Aibling
Tel: 08061 / 938 62 60
Fax: 08061 / 938 62 61
e-mail: info@jaist.de
Wir sind für Sie da:
Mo - Fr. : 7:30 - 16:30 Uhr